Dabei wollten sie nur….

Es war noch nie ein Geheimnis, dass viele Musiker ihre Songs nicht selber schreiben. Nur wird dies natürlich nicht an die große Glocke gehängt, da es dem Interpret das Spotlight stehlen könnte. Oder habt ihr Mal gesehen, dass der Komponist und Textautor die Auszeichnung von Xy für den besten Song entgegennimmt? Somit könnte man doch auch das Klavier auszeichnen für Mozarts Werke!? In dieselbe Kategorie lächerlich fallen auch die Musikvideoawards, aber bleiben wir beim Thema. Für Stars wie Rihanna, Puff Daddy und Konsorten ist Songtexte-Shoppen weder wasverwerfliches noch die Neuerfindung des Rads.
Bei Rap Musik allerdings, ist dies Szene intern weitest breitend verpönt. Sollte man denken. Wie glaubhaft kann jemand von sich behaupten der Beste zu sein ohne sein Handwerk zu Beherrschen? Wie jetzt allerdings im neuen Video von Süde feat. WasDuNit Säsh zu sehen ist, scheinen die Gerüchte um den CH-Rap Ghostwriter wahr zu sein. Langezeit schon fragte man sich, wieso eigentlich so viele denselben Style, Flow fahren oder die ständig gleiche Scheiße rappen!? Wodurch auch erst das Gerücht entstand, bekannte Schweizer Rapper würden ihre Texte nicht selber schreiben. Nun herrscht also Gewissheit, wenn auch mit dramatischen Konsequenzen für Süde und Säsh. Dabei wollten sie doch nur, Reime umsonst.

No Comments

Hinterlasse eine Antwort